Roswitha Dönnges

Aktuelles: Vernissage in der Kapuziner – Galerie

Am Samstag 7. März findet um 19 Uhr in der Rottenburger Galerie Kunst im Kapuziner, Gartenstrasse 8, die Vernissage zur Ausstellung „Die Freiheit des Anderen“ von Roswitha Dönnges aus Kusterdingen bei Tübingen statt.
R. Dönnges arbeitet mit vielfältigen, häufig gesammelten Materialien und dem Einsatz von Zufallstechniken und wird im Kuka mit mehreren Installationen einen Einblick in ihre Arbeit der letzten Jahre geben.
Einen zentralen Teil der Ausstellung bildet eine Gegenüberstellung der Arbeit „Stadtgespräch“ mit den „Fluchtköpfen“. Die Arbeit über die Diskussion der Stadtbewohner im Umgang mit den gesellschaftlichen Herausforderungen kontrastiert mit den aus Rupfensäcken gefertigten Köpfen. Sie beschreiben Individuen während der Fluchtwelle 2016.
Die Arbeit 1.1.1. wiederum thematisiert Schicksale bedingt durch Verfolgung in der Geschichte. Zufallstechniken und Asche auf mit Papier bezogenen Holzrahmen bilden hier den Bildgrund.
Begrüßung durch Bettina Noack. Eine Einführung in die Ausstellung gibt Karl Dautermann. Hedda und Friederike Dönnges führen während der Eröffnung eine Legung aus der Serie 1.1.1. aus.
Die Ausstellung ist vom 8. März bis zum 18. April zu sehen.
Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag von 14:00 bis 17:00 Uhr.